Fortschreibung des Regionalplans

Gemäß §12 Abs. 1 LplG sind die Regionalverbände "verpflichtet, für ihre Region Regionalpläne aufzustellen und fortzuschreiben."
Zwischenzeitlich ist die Bearbeitung zentraler Bausteine eines neuen Regionalplans (siehe auch Rubrik Entwicklungskonzepte) so weit fortgeschritten, dass erste Entwürfe zu verschiedenen Themenbereichen sowie eine vorläufige Gliederung des Regionalplans bereit gestellt werden können (siehe Downloadbereich am Ende dieser Seite).
Auf der Grundlage der allgemeinen Grundsätze der Raumordnung nach ROG und LEP 2002, der konkreten Ziele des LEP 2002 sowie der bisherigen Beschlüsse des Planungsausschusses zur regionalen Siedlungs-, Freiraum- und Infrastruktur sollen bei der Fortschreibung zu folgenden Inhalten des Regionalplans rechtsverbindliche Festlegungen getroffen werden:

Regionale Siedlungsstruktur (Kap. 2)
Zentrale Orte und Verflechtungsbereiche (Kap. 2.2)
Entwicklungsachsen (Kap. 2.3)
Siedlungsentwicklung (Kap. 2.4)
Schwerpunkte des Wohnungsbaus (Kap. 2.5)
Schwerpunkte für Industrie und Gewerbe (Kap. 2.6)
Schwerpunkte für Dienstleistungseinrichtungen (Kap. 2.7)

Regionale Freiraumstruktur (Kap. 3)
Regionale Grünzüge und Grünzäsuren (Kap. 3.1)
Gebiete für besondere Nutzungen im Freiraum (Kap. 3.2)
Gebiete für den vorbeugenden Hochwasserschutz (Kap. 3.3)
Gebiete zur Sicherung von Wasservorkommen (Kap. 3.4)
Gebiete zur Gewinnung oberflächennaher Rohstoffe (Kap. 3.5)
Gebiete zur Nutzung erneuerbarer Energien (Kap. 3.6)

Regionale Infrastruktur (Kap. 4)
Verkehrsinfrastruktur (Kap. 4.1)

Unter Downloads können Sie aktuell die Gebiete zur Gewinnung oberflächennaher Rohstoffe in 3 Blattschnitten als VORENTWURF herunterladen. Weiterhin können Sie sich über Details der Planung in der Sitzungsvorlage zum Planungsausschuss vom 05.04.2017 informieren.