Regionalverband Bodensee-Oberschwaben

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben ist Träger der Regionalplanung für das Gebiet der Landkreise Bodenseekreis, Ravensburg und Sigmaringen.

Weiterlesen


Kurznachrichten

Fortschreibung des Regionalplans Bodensee-Oberschwaben - Satzungsbeschluss am 25. Juni 2021

Fortschreibung des Regionalplans Bodensee-Oberschwaben - Satzungsbeschluss am 25. Juni 2021

19 August 2021

Die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Bodensee-Oberschwaben hat gem. § 12 Abs. 10 LplG in der Fassung vom 10.07.2003, zuletzt geändert durch Art. 2 des Gesetzes vom 28.11.2018 (GBl. S. 439, 446) am 25.06.2021 den Planentwurf zur Gesamtfortschreibung des Regionalplans als Satzung beschlossen. Der vorliegende Entwurf wird nach Genehmigung durch das Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen Baden-Württemberg (MLW BW) den verbindlichen Regionalplan aus dem Jahre 1996 (inkl. der in den Folgejahren vorgenommenen Änderungen) ersetzen.


Öffentliche Bekanntmachung der Fortschreibung des Regionalplans (ohne Kap. 4.2 Energie) - 2. Offenlage

Öffentliche Bekanntmachung der Fortschreibung des Regionalplans (ohne Kap. 4.2 Energie) - 2. Offenlage

15 Januar 2021

Im Rahmen der Gesamtfortschreibung des Regionalplans Bodensee-Oberschwaben wird folgendes öffentlich bekannt gemacht: Der Planentwurf mit den Begründungen und dem zugehörigen Umweltbericht sowie weitere zweckdienliche Unterlagen können vom 25. Januar 2021 bis einschließlich 26. Februar 2021 in der Rubrik Planung/Fortschreibung-Regionalplan eingesehen und abgerufen werden. Weiterhin sind diese Unterlagen bei den drei Landratsämtern Bodenseekreis, Ravensburg und Sigmaringen sowie beim Regionalverband einsehbar.


Fortschreibung des Regionalplans Bodensee-Oberschwaben - 2.Anhörung 2020/2021

Fortschreibung des Regionalplans Bodensee-Oberschwaben - 2.Anhörung 2020/2021

15 Dezember 2020

Der von der Verbandsversammlung am 23. Oktober 2020 beschlossene, überarbeitete Planentwurf geht in die zweite Anhörungsrunde. Die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange findet vom 17. Dezember 2020 bis 28. Februar 2021, die Öffentlichkeitsbeteiligung vom 25. Januar 2021 bis einschließlich 26. Februar 2021 statt.


Die Radschnellverbindung Friedrichshafen-Baindt

Die Radschnellverbindung Friedrichshafen-Baindt

18 Februar 2020

Der Regionalverband hat die Machbarkeitsstudie für eine Radschnellverbindung zwischen Friedrichshafen und Baindt vorgelegt. Die Verbindung liegt mit einer Länge von ca. 29 km im idealen Bereich für eine Radschnellverbindung. Im Rahmen der Studie wurde die technische Realisierbarkeit der Verbindung aufgezeigt und eine Vorzugstrasse definiert.


Änderung des Regionalplans im östlichen Uferbereich des Bodensees

Änderung des Regionalplans im östlichen Uferbereich des Bodensees

02 September 2019

Die 2. Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Änderung des Regionalplans Bodensee-Oberschwaben 1996 im östlichen Uferbereich des Bodensees (Gebiet des Gemeindeverwaltungsverbands Eriskirch-Kressbronn-Langenargen) findet vom 23. September bis einschließlich 25. Oktober 2019 statt. In diesem Zeitraum besteht die Möglichkeit zum Änderungsentwurf Stellung zu nehmen.